Kasachstan (13) Special (13)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 13
  • 18.11.2019 Special Kasachstan
    Seite merken Seite gemerkt

    Infrastrukturprojekte in Kasachstan

    Der Infrastruktursektor Kasachstans bietet langfristig viele Chancen, dank des Modernisierungsbedarfs, des Bevölkerungswachstums und der zunehmenden Urbanisierung. Ölpreisverfall, knappere öffentliche Kassen und die geringe Wirtschaftlichkeit in staatlich regulierten Sektoren bremsen die Fortschritte. Aktuelle Schwerpunkte der Infrastrukturpolitik sind Straßenbau, sozialer Wohnungsbau und Modernisierung kommunaler Leitungen. Geberorganisationen spielen eine wichtige Rolle.

  • 01.10.2019 Special Kasachstan Seidenstraße
    Seite merken Seite gemerkt

    Kasachstan legt Höchstpreise für Arzneimittel fest

    Almaty (GTAI) - Für Kasachstans Apotheken und Pharmagroßhändler gelten seit August 2019 staatlich fixierte Höchstpreise für alle Präparate. Zudem soll die Zahl der rezeptpflichtigen Arzneien sinken.

  • 31.10.2018 Special Kasachstan Urbanisierung
    Seite merken Seite gemerkt

    Kasachstans Hauptstadt macht sich für weiteren Zuzug fit

    Almaty (GTAI) - Die Bevölkerung Astanas wächst auch langfristig deutlich. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, muss die Stadt neuen Wohnraum schaffen und die kommunale Infrastruktur ausbauen.

  • 13.08.2018 Special Kasachstan Made in Germany
    Seite merken Seite gemerkt

    Kasachische Kunden halten weiterhin viel von deutscher Qualität

    Almaty (GTAI) - Um Waren erfolgreich in Kasachstan zu vertreiben, gilt ein Bezug zu Deutschland als vorteilhaft. Die Qualität deutscher Produkte wird sehr geschätzt. Die vergleichsweise hohen Preise werden jedoch nicht immer akzeptiert. Neben dem gut eingeführten Label "Made in Germany" setzen deutsche Firmen mit langjähriger Präsenz vor Ort mittlerweile auch auf das Label "Made by?", bei dem das Unternehmen oder die Marke stärker im Vordergrund stehen.

  • 18.05.2017 Special Kasachstan
    Seite merken Seite gemerkt

    Kasachstan: Kontakte, Veranstaltungen, Internetadressen

    Institution / Name
    Internetadresse

    Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien
    http://zentralasien.ahk.de

    Staatliche Investitionsförderagentur
    http://invest.gov.kz

    Staatliches Ausschreibungsportal
    http://goszakup.gov.kz

    Kazakhstan Public Private Partnership Center
    http://kzppp.kz

    Verkehr


    Ministerium für Investitionen und Entwicklung (Komitees für Straßen, Transport, zivile Luftfahrt)
    http://www.mir.gov.kz

    Straßenbaubehörde KasAwtoShol...

  • 18.05.2017 Special Kasachstan
    Seite merken Seite gemerkt

    Geberbeteiligung erhöht Chancen für deutsche Firmen in Kasachstan

    Der Infrastruktursektor in Kasachstan bietet langfristig viele Chancen. Deutsche Unternehmen sind in der Steppenrepublik vor allem als Lieferanten von Technik sowie in geringerem Umfang als Berater oder Durchführer von anspruchsvollen Spezialaufgaben tätig.
    Der Staat und Firmen in Kasachstan greifen bei Ausschreibungen gerne auf Generalauftragnehmer zurück. Dies spart Zeit und Mühen bei der Aufteilung der Tender auf viele kleine Einheiten. Ausländischen Firmen fällt es dabei meist nicht leicht, in...

  • 18.05.2017 Special Kasachstan
    Seite merken Seite gemerkt

    VR China tritt auch in Kasachstan verstärkt mit Gesamtpaketen an

    Der Staat und Staatskonzerne sind die wichtigsten Auftraggeber im Infrastruktursektor. Zentrales Infrastrukturprogramm ist das Wirtschaftsprogramm „Nurly Shol“ mit einem Volumen von 23 Mrd. $. Rund die Hälfte der Ausgaben will die Regierung mit Krediten internationaler Geberorganisationen decken. Für die Finanzierung eines weiteren Großteils greift sie auf die Reserven im Nationalfonds zurück.
    Die wichtigsten in Kasachstan tätigen Geberorganisationen sind die EBWE, Weltbank, ADB, die IDB und die...

  • 18.05.2017 Special Kasachstan
    Seite merken Seite gemerkt

    Kasachstan: Fernwärme-, Öl- und Gasnetz bieten Chancen

    Geschäftsmöglichkeiten bieten sich bei der Modernisierung der großenteils maroden Fernwärmenetze. In der Sonderwirtschaftszone Sary-Arka bei Karagandy fertigt der Rosenheimer Mittelständler Isoplus vorgedämmte Rohrsysteme. Gründe für die Ansiedlung in Kasachstan waren das große Marktpotenzial und höhere Lokalisierungsanforderungen bei staatlichen Aufträgen. Im Rahmen des Konjunkturprogramms „Nurly Shol“ stellt der Staat Gelder für die Modernisierung der Leitungsnetze bereit.
    Weiterer bedeutender...

  • 18.05.2017 Special Kasachstan
    Seite merken Seite gemerkt

    Kasachstan: Riesiger Nachholbedarf bei Wasserversorgung und Abfallmanagement

    Die Ziele Kasachstans in der Wasserwirtschaft sind im Programm zur Entwicklung der Regionen bis 2020 festgelegt. Zuständig ist das Ministerium für Nationale Wirtschaft. Der Nachhol- und Modernisierungsbedarf ist enorm. Rund 65 bis 70% aller Wasserleitungs- und Kanalisationsnetze sind verschlissen. Aufgrund niedriger Tarife arbeiten die kommunalen Wasserversorger kaum wirtschaftlich. Eine wichtige Rolle bei Investitionen in den Sektor spielt die EBWE. Große Pläne verfolgt die Regierung auch in Bezug auf...

  • 18.05.2017 Special Kasachstan
    Seite merken Seite gemerkt

    Wenig Wachstum und Investitionen in Kasachstans IKT-Sektor

    Die Dynamik im IKT-Sektor Kasachstans hat deutlich nachgelassen. Von 2017 bis 2021 rechnet die Regierung mit Zuwächsen von nur 1% pro Jahr. Wenig erfreulich entwickelten sich zuletzt die Investitionen. Im Jahr 2016 flossen nur 184 Mio. US$ in IKT.
    Dennoch ist sich der Staat der Bedeutung des Sektors bewusst, um die Produktivität der Wirtschaft zu steigern und den technologischen Anschluss nicht zu verlieren. Aktuell erarbeitet das Ministerium für Information und Kommunikation das Programm „Zifrowoi...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.