Produktionsanlagen für Eisen und Stahl (11)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 11
  • 11.12.2020 Branchencheck | Indien
    Seite merken Seite gemerkt

    Metallindustrie

    Die Nachfrage aus der Automobilindustrie sowie die Exporte stimmen Indiens Metallbranche positiv.

  • 24.11.2020 Ausschreibungsmeldung Türkei Maschinen- und Anlagenbau
    Seite merken Seite gemerkt

    CNC-Werkzeugmaschinen etc.

    Abgabetermin: 08.02.2021

    Finanzierung: EU-Kommission/Europäische Union

    Vorgesehen:
    Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von div. Ausrüstung für Metall-, Blech- und Holzverarbeitung, Messtechnik, Roboterausrüstung usw. für das o.g. Zentrum zur Kultivierungs- und Technologiekommerzialisierung (7 Lose)

  • 20.11.2020 Branchencheck | Iran
    Seite merken Seite gemerkt

    Metallindustrie

    Die Stahlerzeugung steigt weiter kräftig, aber die Ausfuhren schrumpfen deutlich. Iran möchte seine Produktionskapazitäten stark ausbauen.

  • 23.06.2020 Projektmeldung | Tschechische Republik | Stahlindustrie
    Seite merken Seite gemerkt

    Neue Hybridtechnik für die Stahlproduktion von Liberty Ostrava

    Planungsstadium

    Finanzierung: Privater Sektor

    Die Gupta Family Group Alliance des britischen Unternehmers Sanjeev Gupta investiert in die Effizienzsteigerung und CO2-Neutralität des größten tschechischen Stahlwerks Liberty Ostrava 750 Mio. Euro.

  • 05.12.2019 Projektmeldung USA Maschinen- und Anlagenbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Ausbau einer Kupfermine

    Planungsstadium

    Finanzierung: Privater Sektor

    In der Nähe von Salt Lake City (Utah) plant Rio Tinto Plc. den Ausbau seiner Kennecott-Kupfermine. Die Investition soll die Erhaltung der mehr als 100 Jahre alten Tagebaumine bis 2032 sichern. Das Expansionsprojekt soll 2020 beginnen. Die Investitionssumme beträgt 1,5 Mrd. US$.

  • 18.11.2019 Branchenbericht Indien Metallerzeugung und -verarbeitung, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Indiens Stahlindustrie investiert in neue Kapazitäten

    New Delhi (GTAI) - Indien produziert immer mehr Stahl. Der Infrastruktursektor sorgt für eine lebhafte Nachfrage. Bis 2022 dürften zusätzliche Kapazitäten von 20 Millionen Tonnen pro Jahr entstehen.

  • 24.07.2019 Branchenbericht Vereinigte Arabische Emirate Metallerzeugung und -verarbeitung, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    VAE-Metallindustrie derzeit ohne neue Großprojekte

    Dubai (GTAI) - Die Vereinigten Arabischen Emirate gehören zu den führenden Aluminiumerzeugern, bei Stahl zu den kleineren Produzenten. Die weitere Entwicklung der Metallindustrie erscheint ungewiss.

  • 01.07.2019 Projektmeldung Ukraine Bau
    Seite merken Seite gemerkt

    Bau einer Luftzerlegungsanlage

    Auftragsvergabe

    Finanzierung: Privater Sektor

    Die Metinvest Holding hat im Juni 2019 mit Air Liquide einen Vertrag über den Bau einer Luftzerlegungsanlage im Stahlwerk Ilyich Steel (Mariupol) geschlossen. Die Gesamtkosten betragen 78,3 Mio. US$.
    Die französische Exportkreditagentur Bpifrance unterstützt das Projekt.

  • 14.01.2019 Branchenbericht Aserbaidschan Erze
    Seite merken Seite gemerkt

    Aserbaidschan baut exportorientierte Montanindustrie aus

    Baku (GTAI) - Neue Projekte im Erzbergbau und Hüttenwesen sollen zur Diversifizierung der Wirtschaftsstruktur Aserbaidschans beitragen. Vorhaben für etwa 1,5 Milliarden US-Dollar (US$) sind geplant.

  • 27.06.2018 Branchenbericht Schweden Metallerzeugung und -verarbeitung, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    In Schweden entsteht die erste Pilotanlage zur nachhaltigen Stahlerzeugung

    Bonn (GTAI) - Schwedische Energieversorger, Bergbau- und Stahlkonzerne untersuchen Möglichkeiten zur Senkung der CO2-Emissionen. So soll zum Beispiel Wasserstoff, der mit Strom aus fossilfreien Quellen erzeugt wird, Kohle und Koks bei der Reduktion von Eisenerz zu Roheisen ersetzen. Für zukunftsträchtige Investitionen und Innovationen zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen in der Prozessindustrie stellt die schwedische Energieagentur (Energimyndigheten) langfristig hohe Fördergelder bereit.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.