Treffer: 163
  • 29.11.2019
    Seite merken Seite gemerkt
  • 06.12.2019 Wirtschaftsausblick Iran Außenwirtschafts-, Industriepolitik
    Seite merken Seite gemerkt

    Wirtschaftsausblick - Iran

    Dubai (GTAI) - Irans Wirtschaft ist kräftig geschrumpft, es könnte sich jetzt eine längere Stagnationsphase anschließen. Ohne Änderung der politischen Rahmenbedingungen ist keine Belebung zu erwarten.

  • 06.12.2019 SWOT-Analyse Iran Außenwirtschafts-, Industriepolitik
    Seite merken Seite gemerkt

    SWOT-Analyse - Iran

    Dubai (GTAI) - Irans diversifizierte Wirtschaft hat Potenzial. Die US-Sanktionen haben das Land jedoch schwer getroffen. Auch die Reaktivierung von UN- und EU-Sanktionen ist nicht mehr auszuschließen.

  • 26.11.2019 Wirtschaftsdaten kompakt Iran Außenhandel, Struktur
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Wirtschaftsdaten kompakt - Iran

    Die Reihe "Wirtschaftsdaten kompakt" wird zweimal jährlich im Mai und November aktualisiert. Folgende Indikatoren sind unter anderem enthalten: Einwohner, Bevölkerungsdichte, Währung, Wechselkurs, Bruttoinlandsprodukt, BIP je Einwohner, BIP-Wachstum, Inflationsrate, Durchschnittslohn, Arbeitslosigkeit, Haushaltssaldo, Außenhandel, wichtigste Ein- und Ausfuhrgüter, wichtigste Handelspartner, ausländische Direktinvestitionen, Länderbonität, Devisenreserven, Außenhandel mit der EU und Deutschland...

  • 22.11.2019 Projektmeldung Iran Wasser und Umwelt
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Special Measure 2019: Support to Sustainable Development in Iran II

    Finanzierung: EU-Kommission/Europäische Union

    Für eine zweite Sondermaßnahme 2019 für den Iran stellt die Europäische Union im Rahmen des Instruments für Entwicklungszusammenarbeit/EZI (Development Cooperation Instrument/DCI) einen Beitrag in Höhe von 16 Mio. Euro zur Verfügung. Sie umfasst folgende Komponenten: Maßnahmen zur Verbesserung der integrierten Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen für die Wiederherstellung der Ökosysteme von Feuchtgebieten; Aktivitäten zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit und Gesundheit der am stärksten...

  • 18.11.2019 Special Iran
    Seite merken Seite gemerkt

    Infrastrukturprojekte im Iran

    Nach der Lockerung der Wirtschaftssanktionen 2016 will Iran seine Infrastruktur modernisieren. Die höchsten Investitionen sind für die Verkehrsinfrastruktur vorgesehen. Im Fokus stehen das nationale Schienennetz und Flughäfen. Der Staat setzt angesichts seiner Haushaltsprobleme bei Infrastrukturinvestitionen auf den Privatsektor. Fast alle Projekte stehen noch unter Finanzierungsvorbehalt. Beteiligungschancen gibt es bei der Projektplanung, im Projektmanagement oder als Unterauftragnehmer.

  • 11.11.2019 Projektmeldung Iran Beratung Öffentlicher Sektor
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Annual Action Programme for the Partnership Instrument 2019, Part 2

    Finanzierung: EU-Kommission/Europäische Union

    Im Rahmen des Partnerschaftsinstruments (PI) für die Zusammenarbeit mit Drittstaaten unterstützt die Europäische Union den zweiten Teil des Jahresaktionsprogramm 2019 durch einen Beitrag in Höhe von 48,8 Mio. Euro. Es umfasst u.a. die Förderung folgender Themen: Verbesserung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen mit Mittelamerika und dem Iran, Positionierung der EU beim Schutz der Meere und dem Thema Klimawandel, Stärkung der gesellschaftlichen Widerstandsfähigkeit, Rolle der Religion in der...

  • 23.10.2019 Feiertage Iran Feiertage
    Seite merken Seite gemerkt

    Feiertage 2020 - Iran

    Hier finden Sie Informationen zu staatlichen und religiösen Feiertagen im Ausland, Hinweise zu Bankfeiertagen und Öffnungszeiten sowie interkulturelle Tipps.

  • 09.10.2019 Zollmeldung Indien Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Eurasische Wirtschaftsunion – Freihandel weitet sich aus

    Bonn (GTAI) – Die Eurasische Wirtschaftsunion hat auf ihrer Tagung in Eriwan am 1. Oktober 2019 ein Freihandelsabkommen mit Singapur unterzeichnet. Es soll insgesamt sieben Abkommen beinhalten und eine umfassende Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsstaaten der EAWU und Singapur ermöglichen, vor allem in den Bereichen Dienstleistungen und Investitionen. Dadurch soll nicht nur das Handelsvolumen gesteigert werden, um Investitionen attraktiver zu machen, sondern vor allem auch die russische Präsenz im...

  • 13.09.2019 Bericht Wirtschaftsumfeld Iran Außenhandel, Struktur
    Seite merken Seite gemerkt

    Irans Außenhandel mit Fragezeichen

    Dubai (GTAI) - Als Folge der US-Sanktionen sowie der schweren Rezession ist Irans Außenhandel stark geschrumpft. Die Angaben zum Ausmaß des Rückgangs weichen aber teilweise deutlich voneinander ab.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.