Steuervergünstigungen (21)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 21
  • 30.03.2020 Rechtsmeldung Südafrika Coronavirus
    Seite merken Seite gemerkt

    Südafrika unterstützt KMU durch steuerrechtliche Maßnahmen

    Die südafrikanische Regierung hat am 29. März 2020 steuerrechtliche Maßnahmen erlassen, um insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen in der Coronakrise zu unterstützen.

  • 07.02.2020 Rechtsmeldung | Kamerun | Mehrwertsteuer
    Seite merken Seite gemerkt

    Kamerunisches Finanzgesetz verkündet

    Aus dem neuen Gesetz ergeben sich Änderungen bei der Mehrwertsteuer, der Tax Identification Number, den Erklärungen zu Verrechnungspreisen sowie den Investitionsanreizen.

  • 26.08.2019 Rechtsmeldung Uganda Steuervergünstigungen
    Seite merken Seite gemerkt

    Uganda - Sozialversicherung für alle Arbeitnehmer verpflichtend

    (GTAI) Nach einem Vorschlag der ugandischen Regierung vom Juli 2019 sollen künftig alle Arbeitnehmer Beiträge in die Sozialversicherung (National Social Security Fund – NSSF) einzahlen, unabhängig von der Größe des Unternehmens. Bisher waren Beiträge erst bei einer Unternehmensgröße ab fünf Arbeitnehmern vorgesehen. Auch freiwillige Leistungen zur Sozialversicherung sollen in Zukunft möglich sein, beispielsweise kann ein Arbeitnehmer einen höheren Beitrag als den obligatorischen leisten. Ebenso können...

  • 12.08.2019 Rechtsmeldung Uganda Umsatzsteuer
    Seite merken Seite gemerkt

    Uganda - Steuerrechtliche Änderungen in Kraft getreten

    (GTAI) Seit dem 1. Juli 2019 gilt in Uganda das neue Finanzgesetz, wodurch folgende Gesetze geändert wurden:

    Einkommensteuergesetz (Income Tax (Amendment) Act, 2019)
    Mehrwertsteuergesetz (Value Added Tax (Amendment) Act, 2019)
    Gesetz über die Verbrauchsteuer (Excise Duty (Amendment) Act, 2019)
    Gesetz über die Stempelsteuer (Stamp Duty (Amendment) Act, 2019)
    Steuerverfahrensgesetz (Tax Procedures Code (Amendment) Act, 2019)
    Nach den Änderungsgesetzen können unter anderem Investoren bei einem...

  • 04.09.2018 Rechtsbericht Kroatien Einkommensteuer
    Seite merken Seite gemerkt

    Kroatien plant 2019 weitere Steuersenkungen

    Zagreb (GTAI) - Die kroatische Regierung setzt die 2017 begonnene Steuerreform fort. Die beschlossenen Abgabensenkungen sollen die Wirtschaft und Verbraucher 2019 um rund 365 Millionen Euro entlasten.

  • 29.08.2018 Rechtsmeldung China Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    VR China - Durch Einkommensteueränderung entfallen Privilegien für Ausländer

    (GTAI) Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 soll das Einkommensteuergesetz für natürliche Personen (Individual Income Tax, IIT) geändert werden. Dazu hat der ständige Ausschuss des Volkskongresses einen Entwurf veröffentlicht, der bis zum 28. Juli 2018 kommentiert werden konnte. Die Neuerungen betreffen insbesondere in China arbeitende Ausländer und sollen die Steuerhoheit Chinas stärken.
    Bisher bestand die Steuerpflicht bei Aufenthalt von einem vollen Jahr in China. Als volles Jahr gilt ein Aufenthalt in...

  • 09.07.2018 Rechtsmeldung Frankreich Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Frankreich - Neues Formular für grenzüberschreitende Umstrukturierungen von Unternehmen

    (GTAI) Frankreich hat am 3. Juli 2018 ein neues Formular im Gesetzblatt veröffentlicht, das Unternehmen bei grenzüberschreitenden Restrukturierungen, insbesondere bei Unternehmensverschmelzungen, -abspaltungen oder der Übertragung von Vermögenswerten, einreichen müssen. Dadurch können sie von einer speziellen Steuerregelung profitieren, wonach die durch eine Restrukturierung ausgelösten Steuern gestundet werden.
    In dem Formular müssen Daten zur Identifizierung der übernommenen, abgespaltenen oder...

  • 21.06.2018 Rechtsmeldung China Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    VR China - Einkommensteuer: Monatlicher Freibetrag für Ausländer soll entfallen

    (GTAI) Dem ständigen Ausschuss des Volkskongresses wurden am 19. Juni 2018 Änderungen der Einkommensteuer für natürliche Personen (Individual Income Tax, IIT) vorgeschlagen. Ein für ausländische Arbeitnehmer wichtiger Aspekt ist die generelle Anhebung des Grundfreibetrages, im Gegenzug entfällt der zusätzliche Freibetrag für ausländische Arbeitskräfte. Im Einzelnen soll unter anderem umgesetzt werden:
    Anhebung des monatlichen Grundfreibetrages von 3.500 RMB auf 5.000 RMB. Im Gegenentzug wird für...

  • 30.05.2018 Rechtsmeldung China Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    VR China - Ermäßigter Körperschaftsteuersatz für Hochtechnologie gilt rückwirkend landesweit

    (GTAI) Die Ministerien für Finanzen (MoF), Handel (MOFCOM), Wissenschaft und Technik (MOST) sowie die staatliche Steuerbehörde (SAT) und die nationale Behörde für Entwicklung und Reformen (NRDC) haben am 19. Mai 2018 gemeinsam mit der Veröffentlichung des Runderlasses (Circular [2018] No. 44) bekannt gegeben, dass die bereits bestehende Steuererleichterung für Unternehmen in Hochtechnologien landesweit gilt. Die zuvor nur für 15 Zonen einschlägige Regelung findet rückwirkend zum 1. Januar 2018 und...

  • 08.05.2018 Rechtsmeldung China Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    VR China - Verbesserter Marktzugang für ausländische Versicherer

    (GTAI) Nach Ankündigungen, die Automobilbranche für ausländische Investoren weiter zu öffnen, zeichnen sich in China auch in der Finanzbranche bessere Marktzugangsbedingungen ab. Konkrete Erleichterungen hat der chinesische Staatsrat für die Versicherungsbranche zu Repräsentanzbüros und Versicherungsvermittlern bekannt gegeben.
    Demnach soll in diesem Jahr für ausländische Versicherungsunternehmen die Verpflichtung entfallen, zunächst für zwei Jahre ein Repräsentanzbüro zu unterhalten, bevor eine...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.