Register

29.09.2015

Register

Germany Trade & Invest (Stand: 29.9.2015)

Handelsregister

Das Allgemeine Handelsregister (geniko emporiko mitroo, kurz: GEMI / Γενικό Εμπορικό Μητρώο, kurz: Γ.Ε.ΜΗ.) wurde durch das Gesetz Nr. 3419/2005 (N. 3419 Γενικό Εμπορικό Μητρώο (Γ.Ε.ΜΗ.) και Εκσυγχρονισμός της Επιμελητηριακής Νομοθεσίας) eingeführt. Dieses Gesetz wurde bereits mehrere Male geändert und ergänzt, so insbesondere durch das Gesetz Nr. 3853/2010 (N. 3853 Απλοποίηση διαδικασιών σύστασης προσωπικών και κεφαλαιουχικών εταιριών και άλλες διατάξεις) (Artikel 13) und das Gesetz Nr. 4314/2014 (N. 4314 Tροποποίηση του Ν. 3419/2005 και άλλες διατάξεις) (Artikel 78-82). Es ist seit 4.4.2011 funktionstüchtig.

Verantwortlich für das Führen des Allgemeinen Handelsregisters ist der Dachverband der griechischen Kammern (Κεντρική Ένωση Επιμελητηρίων / Union of Hellenic Chambers). Dort gibt es eine zentrale Serviceeinheit für das Handelsregister (Κεντρική Υπηρεσία Γ.Ε.ΜΗ.) (Artikel 2 Absatz 1 Gesetz Nr. 3419/2005). Darüber hinaus gibt es in jeder Kammer eine Serviceeinheit für das Handelsregister (Υπηρεσία Γ.Ε.ΜΗ.) (Artikel 2 Absatz 2 Gesetz Nr. 3419/2005). Weitere Informationen zu den griechischen Kammern bietet der Abschnitt Informationen zur Qualifikation des Dienstleisters dieses Länderberichts.

Das Allgemeine Handelsregister übernimmt folgende Aufgaben:

  • Es nimmt die Gründungsunterlagen der griechischen Personen- und Kapitalgesellschaften, die von den One-Stop-Shops eingereicht werden, entgegen, prüft und registriert diese. Das Gleiche gilt für die Gründungsunterlagen, die von Unternehmen eingereicht werden, die nicht verpflichtet sind, sich an einen One-Stop-Shop zu wenden.
  • Es nimmt Unterlagen zu Änderungen in den Gesellschaftsstatuten entgegen, prüft diese, kümmert sich um die Erfüllung der damit verbundenen Publikationspflichten.
  • Es unterhält das physische Allgemeine Handelsregister.
  • Es stellt Bescheinigungen zur Registrierung und zur Statusänderung aus.
  • Es bescheinigt die Solvenz oder Insolvenz oder das (Nicht-) Vorliegen ähnlicher Situationen.
  • Es stellt Kopien von den der Öffentlichkeit zugänglichen Teilen der Jahresabschlüsse aller juristischer Personen sowie von Einzelunternehmern, die zur Registrierung im Allgemeinen Handelsregister verpflichtet sind.

Wer sich im Allgemeinen Handelsregister registrieren muss, ergibt sich aus Artikel 1 Absatz 1 Gesetz Nr. 3419/2005. Dazu gehören insbesondere Kaufleute, die ihren Unternehmenssitz in Griechenland haben sowie nach griechischem Recht gegründete GbRs, OHGs, KGs, GmbHs, AGs und private Kapitalgesellschaften sowie bestimmte ausländische Gesellschaften aus dem EU-Ausland, die in Griechenland eine Filiale oder Niederlassung haben. Einzelheiten insbesondere zu den griechischen Kapitalgesellschaften enthält der Abschnitt Gesellschaftsrecht dieses Länderberichts. Eine freiwillige Registrierung sieht Artikel 1 Absatz 2 Gesetz Nr. 3419/2005 vor.

Das Registrierungsprozedere ist in Artikel 7 Gesetz Nr. 3419/2005 niedergeschrieben. Änderungen werden nach Artikel 9 Gesetz Nr. 3419/2005 vorgenommen. Informationen zur im April 2011 erheblich vereinfachten Registrierung griechischer Aktiengesellschaften (Anonimi Eteria - abgekürzt: AE) und griechischer Gesellschaften mit beschränkter Haftung (Eteria Periorismenis Efthinis - kurz: EPE) enthält ebenfalls das Kapitel Gesellschaftsrecht dieses "Portal 21"-Länderberichts.

Einträge im Allgemeinen Handelsregister können auch in den anderen Amtssprachen der EU erfolgen (Artikel 14 Absatz 1 Gesetz Nr. 3419/2005). Bei Unterschieden zwischen der griechischen und anderen Sprachfassung gilt das Griechische (Artikel 14 Absatz 3 Gesetz Nr. 3419/2005).

Die Rechtsfolgen der Eintragung im Handelsregister enthält Artikel 15 Gesetz Nr. 3419/2005. So erlangen die Gesellschaften ihre Rechtspersönlichkeit (Artikel 15 Absatz 1 Gesetz Nr. 3419/2005). Auch gelten die im Handelsregister einsehbaren Unterlagen und Einträge als korrekt (Artikel 15 Absatz 4 Gesetz Nr. 3419/2005).

Alle im Allgemeinen Handelsregister eingetragenen Unternehmen erhalten eine Handelsregisternummer (αριθμός Γ.Ε.ΜΗ.).

Im Allgemeinen Handelsregister kann man unter dem Punkt "Öffentlichkeit" (δημοσιότητα) kostenlos online Unternehmensinformationen abrufen:

Handelsregisternummer (Αριθμός Γ.Ε.ΜΗ)Name (Επωνυμία) Titel (Τίτλος)Steuernummer (ΑΦΜ)Kammer (Επιμελητήριο)Status (Κατάσταση)Ημερομηνία Απόδοσης Γ.Ε.ΜΗ veröffentlichte Unterlagen (Έγγραφα Δημοσιότητας)offene Überprüfung (Εκκρεμεί Έλεγχος)

Als Suchkriterien stehen die Handelsregisternummer, der Name, der Titel und die Steuernummer zur Verfügung. Der Startbutton ist mit "εύρεση" beschriftet.

Seit 1.1.2015 ist das Allgemeine Handelsregister für das Übermitteln von Bescheinigungen, Auszügen und Kopien von dort gespeicherten Unterlagen zuständig. Beantragt werden muss dies nunmehr online (Artikel 8 Gesetz Nr. 3419/2005). Auch können Unternehmen jetzt diversen Verpflichtungen nach dem Gesellschaftsgesetz online nachkommen. Die zur Verfügung stehenden Online-Dienste des Allgemeinen Handelsregisters werden derzeit kontinuierlich ausgebaut.

Das Allgemeine Handelsregister ist das griechische Register, das nach Artikel 4a Absatz 2 der Richtlinie 2009/101/EG Bestandteil des Systems der Vernetzung der Zentral-, Handels- und Gesellschaftsregistern der EU- und EWR-Mitgliedstaaten (System der Registervernetzung), auch unter dem Akronym „BRIS“ (Business Registers Interconnection System) bekannt, ist (Artikel 1 Absatz 4 Gesetz Nr. 3419/2005, eingefügt durch Artikel 80 Gesetz Nr. 4314/2014). BRIS soll nach derzeitigem Stand ab 8.6.2017 online zur Verfügung stehen.

Allgemeine Informationen zum Allgemeinen Handelsregister bietet dessen Internetauftritt, der auch in eingeschränktem Maße in englischer Sprache zur Verfügung steht.

Insolvenzregister

An jedem Insolvenzgericht wird im Büro des richterlichen Berichterstatters durch den Insolvenzsekretär (γραμματέας των πτωχεύσεων) ein Insolvenzregister (Μητρώο Πτωχεύσεων) geführt. Dieses enthält den Namen, die insolvent erklärt wurden oder die die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens beantragt haben. Am Insolvenzgericht in Athen wird ein allgemeines Register (Γενικό Μητρώο) geführt.

Ein allgemeines elektronisches Insolvenzregister gibt es in Griechenland bisher noch nicht. Dieses befindet sich noch im Aufbau.

Der Abschnitt Insolvenzrecht dieses Länderberichts bietet weiterführende Informationen zum Insolvenzverfahren nach griechischem Recht.

Register der griechischen Industrie- und Handelskammern

Die griechischen Industrie- und Handelskammern unterhalten verschiedene Register:

  • Sie erfassen ihre Mitgliedsunternehmen in einem Register (Μητρώo Μελών) (Artkel 2 Absatz 2 lit. γ Gesetz Nr. 2081/1992 (Ν. 2081 Ρύθμιση του θεσμού των Επιμελητηρίων), in der Fassung von Artikel 98 Absatz 2 Gesetz Nr. 4314/2014 (Ν. 4314 Για τη διαχείριση, τον έλεγχο και την εφαρμογή αναπτυξιακών παρεμβάσεων για την προγραμματική περίοδο 2014-2020, Ενσωμάτωση της Οδηγίας 2012/17 στο ελληνικό δίκαιο, τροποποίηση του Ν. 3419/2005 και άλλες διατάξεις)). Dieses kann online konsultiert werden. Es steht auch eine englische Suchoberfläche zur Verfügung. Allerdings muss man eingeloggt sein, um Suchergebnisse zu erhalten. Einzelheiten zur Mitgliedschaft in den griechischen Industrie- und Handelskammern bietet der Abschnitt Informationen zur Qualifikation des Dienstleisters dieses Länderberichts.
  • Sie führen ein Verzeichnis mit Unternehmensnamen (Πρωτόκολλο Επωνυμιών) (Artikel 5 Gesetz Nr. 1089/1980 (Ν. 1089/1980, Περί Εμπορικών και Βιομηχανικών, Επαγγελματικών και Βιοτεχνικών Επιμελητηρίων)). Bevor eine griechische Aktiengesellschaft oder Gesellschaft mit beschränkter Haftung sich im Allgemeinen Handelsregister eingetragen werden kann, ist die Zustimmung der Industrie- und Handelskammer zum Gebrauch des konkreten Unternehmensnamens nötig (Artikel 5α Gesetz Nr. 1089/1980, eingefügt durch Artikel 7 Absatz 1 Gesetz Nr. 2081/1992). Diese überprüft, ob die Firma den gesetzlichen Anforderungen entspricht und noch nicht verwendet wird. Mehr Informationen zur griechischen AG und GmbH bietet der Abschnitt Gesellschaftsrecht dieses Länderberichts.
  • Sie erfassen exportierende Unternehmen in einem eigenen Register (Ειδικό Μητρώο Εξαγωγέων, kurz: E.M.E.). Die vormals bestehende Verpflichtung, sich dort zu registrieren, wurde durch Artikel 35 Absatz 3 Gesetz Nr. 4072/2012 (N. 4072 Βελτίωση επιχειρηματικού περιβάλλοντος − Νέα εταιρική μορφή − Σήματα − Μεσίτες Ακινήτων − Ρύθμιση θεμάτων ναυτιλίας, λιμένων και αλιείας και άλλες διατάξεις) abgeschafft. Sie ist nunmehr freiwillig. Stattdessen müssen sich diese Unternehmen entsprechend der Vorschriften von Gesetz Nr. 3419/2005 im Allgemeinen Handelsregister registrieren. Einzelheiten zum Allgemeinen Handelsregister bietet dieser Abschnitt zu Registern in Griechenland weiter oben.

Die Industrie- und Handelskammern stellen auch Zertifikate über bestehende Registrierungen aus (Artkel 2 Absatz 2 lit. γ Gesetz Nr. 2081/1992). Eine Liste der griechischen Industrie- und Handelskammern stellt deren nationaler Dachverband (Κεντρική Ένωση Επιμελητηρίων / Union of Hellenic Chambers) auf einer Homepage bereit.

Berufsspezifische Register

Einige griechische Dienstleister sind verpflichtet, sich in berufsspezifische Register einzutragen. Nachstehend einige Beispiele:

Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften

Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften müssen sich registrieren lassen. Dafür führt das Aufsichtskommittee für Buchhaltung und Rechnungsprüfung (ELTE) (Επιτροπή Λογιστικής Τυποποίησης και Ελέγχων, kurz: ΕΛΤΕ / Accounting and Auditing Oversight Board) das Register der Abschlussprüfer (Μητρώο Ελεγκτών) (Artikel 13 ff. Gesetz Nr. 3693/2008 (N. 3693/2008 Εναρμόνιση της ελληνικής νομοθεσίας με την Οδηγία 2006/43/ΕΚ περί υποχρεωτικών ελέγχων των ετήσιων και των ενοποιημένων λογαριασμών)). Hierbei handelt es sich um eine im Internet abrufbare Liste der eingetragenen Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften. Man kann diese allein nach der Registrierungsnummer, dem Namen oder Vornamen des Abschlussprüfers bzw. nach der Registrierungsnummer, dem Gesellschaftsnamen oder Firma der Prüfungsgesellschaft sortieren.

Weitere Informationen zu Abschlussprüfern und Prüfungsgesellschaften finden sich im Abschnitt "Plichtversicherung" dieses Länderberichts.

Architekten und Ingenieure

Die Technische Kammer Griechenlands (Τεχνικό Επιμελητήριο Ελλάδας, kurz: TEE / Technical Chamber of Greece) führt u.a. ein Register ihrer Mitglieder (Μητρώο Μελών ΤΕΕ). Zu diesen zählen insbesondere griechische Ingenieure und Architekten. Mitglied der TEE werden sie, wenn ihnen die TEE die zur Ausübung ihres Berufs erforderliche Genehmigung (Άδεια Άσκησης του Επαγγέλματος του Μηχανικού και Αρχιτέκτονα) erteilt. Welche Unterlagen und Nachweise für die Registrierung beizubringen sind (mit Hinweisen auf die einschlägige Gesetzgebung), hat die TEE in dem Word-Dokument "Απαιτούμενα δικαιολογητικά για την εγγραφή στην Αρμόδια Επαγγελματική Οργάνωση (ΤΕΕ)" zusammengestellt.

Die Suche im TEE-Register (Μητρώα ΤΕΕ) funktioniert wie eine Art Dropdown-Menu. Man muss schrittweise anklicken, wonach man sucht. Sukzessiv erscheinen neue Boxen, wo man weitere Suchkriterien auswählen bzw. etwas eintragen kann. Man kann nach Personen oder Gesellschaften suchen:

Wahl zwischenWahl zwischen verschiedenen Suchkriterien
Personen ('Ατομα)Name / Spezialisierung (Ονομα/Ειδικότητα)Der Nachname beginnt mit (bis zu 10 Buchstaben) (Το Επώνυμο να αρχίζει από (έως 10 χαρακτήρες))
Hauptfachgebiet (Βασική Ειδικότητα)Spezialisierung (Ειδικότητα)
Registernummer (Αρ. Μητρώου)von (Από) - bis (Εως)
Gegend / Spezialisierung (Περιοχή/Ειδικότητα)Großraum (Ευρύτερη Περιοχή)
Hauptfachgebiet (Βασική Ειδικότητα)Spezialisierung (Ειδικότητα)
Gesellschaften ('Εταιρείες)Registernummer (Αρ. Μητρώου)von (Από) - bis (Εως)
Name / Gegend (Επωνυμία/Περιοχή)Der Name enthält (Η Επωνυμία να περιέχει)
Die Gegend beginnt mit (bis zu 10 Buchstaben) (Η Περιοχή να αρχίζει από (έως 10 χαρακτήρες))

Hat man die Suche entsprechend seiner Bedürfnisse konfiguriert, muss auf die Taste "Suche" (Αναζήτηση) gedrückt werden. Gibt es keine Einträge, die den Suchkriterien entsprechen, erhält man eine entsprechende Mitteilung: Δεν βρέθηκαν Εγγραφές για τα κριτήρια που θέσατε. Andernfalls werden die Suchergebnisse in tabellarischer Form aufgeführt. Die Tabelle enthält bei der Suche nach einer Person die Registernummer (Αρ.Μητρώου), den Nachnamen (Επώνυμο) und Vornamen (Ονομα), bei der Suche nach einer Gesellschaft die Registernummer (Αρ.Μητρώου) und den Namen (Επωνυμία). Auf einer Seite werden zehn Ergebnisse dargestellt. Um die Einzelheiten angezeigt zu bekommen, muss man auf die Suchergebnisnummer ganz links klicken.

Zu Personen erhält man folgende Informationen:

Προσωπικά / Persönliches
Επώνυμο / Nachname:
Ονομα / Vorname:
Ον.Πατρός / Vatersname:
Ετος Γεν / Geburtsjahr:Φύλο / Geschecht:
Διεύθυνση / Adresse
Οδός / Straße:
Ταχ.Κωδ / PLZ:
Πόλη / Stadt:
Τηλέφωνο / Telefon:
Email:
URL:
Στ. Μέλους / Mitgliedsdaten
Αρ.Μητρ. / Registernummer:
Μέλος / Mitglied (Status):
Εδρα / Sitz der zuständigen örtlichen Kammer:
Γλώσσες / Sprachen
Ειδικότητες / Spezialisierungen
Βασική Ειδικότητα / HauptfachgebietΕιδικότητα / Spezialisierung
Πανεπιστήμια / Universität

Zu Gesellschaften erhält man folgende Informationen:

Επωνυμία / Name:
Αρ.Μητρώου / Registernummer:
Νομ.Μορφή / Rechtsform:
Ιδρυση / Gründung:
Εγγραφή ΤΕΕ / Eintragung TEE:
Διαγραφή / Löschung:
URL:
Διεύθυνση / Adresse:
Πόλη / Stadt:
Ταχ.Κωδ / PLZ:
Τηλέφωνο / Telefon:
Fax:
Email:

Fremdenführer

Die Voraussetzungen, die griechische Fremdenführer erfüllen müssen, sind insbesondere in Artikel 2 und 3 Gesetz Nr. 710/1977 (Ν. 710/1977 Περί Ξεναγών), geändert insbesondere durch Artikel 1 Abschnitt ΙΔ Gesetz Nr. 4093/2012 (N. 4093 Έγκριση Μεσοπρόθεσμου Πλαισίου Δημοσιονομικής Στρατηγικής 2013−2016 − Επείγοντα Μέτρα Εφαρμογής του ν. 4046/2012 και του Μεσοπρόθεσμου Πλαισίου Δημοσιονομικής Στρατηγικής 2013−2016 - ΚΩΔΙΚΑΣ ΦΟΡΟΛΟΓΙΚΗΣ ΑΠΕΙΚΟΝΙΣΗΣ ΣΥΝΑΛΛΑΓΩΝ), geregelt. Diese Fremdenführer (Ξεναγός) erfasst das Tourismusministerium Griechenlands in einem Register der Fremdenführer (Μητρώο Ξεναγών, kurz: ΜΗ.ΞΕΝ.) (Artikel 9 Gesetz Nr. 710/1977, in der Fassung von Gesetz Nr. 4093/2012). Zuständig für das Register ist das Referat für höhere Schulen und Fremdenführer (Τμήμα Ανώτερων Σχολών (Α.Σ.Τ.Ε.) και Σχολών Ξεναγών) in der Abteilung für Ausbildung im Tourismussektor (Διεύθυνση Τουριστικής Εκπαίδευσης) des Ministeriums für Tourismus (Υπουργείο Τουρισμού). Im Internet kann man das Register nicht einsehen. Es gibt jedoch sechs regionale Berufsorganisationen für Fremdenführer. Deren Mitglieder erfüllen nachweislich die gesetzlichen Voraussetzungen. Diese Berufsorganisationen führen jeweils Mitgliederverzeichnisse. Auf den Internetseiten der Berufsorganisationen für die Regionen Athen, Thessaloniki sowie Kreta und Thira sind die Mitgliedsverzeichnisse öffentlich zugänglich, so dass man selbst nach Fremdenführern recherchieren kann. Die Berufsorganisationen für die Regionen Ionische Inseln und Westgriechenland, Dodekanes sowie Nordöstliche Ägäische Inseln vermitteln Fremdenführer auf Anfrage. Links zu den regionalen Berufsorganisationen hat der griechische Dachverband für Fremdenführer (Πανελλήνια Ομοσπονδία Ξεναγών / Panhellenic Federation of Tourist Guides) zusammengestellt.

Informationen zu Fremdenführern bietet das Tourismusministerium.

Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher (δικαστικός επιμελητής) sind verpflichtet, sich nach ihrer Ernennung sich bei einer Staatsanwaltschaft registrieren zu lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 17 des Gesetzes Nr. 2318/1995, auch als Gerichtsvollziehergesetzbuch (Κώδικας Δικαστικών Επιμελητών) bekannt. Auf der Internetseite des Bundes der Gerichtsvollzieher Griechenlands (Oμοσπονδία Δικαστικών Επιμελητών Ελλάδας) kann man nach Gerichtsvollziehern suchen. Entweder benutzt man das Suchformular auf der rechten Seite: ΑΝΑΖΗΤΗΣΗ ΕΠΙΜΕΛΗΤΩΝ. Um die Namen der Gerichtsvollzieher eines Bezirks angezeigt zu bekommen, muss man im Dropdown-Menu (Πρωτοδικείο) den entsprechenden Bezirk auswählen. Man kann auch nach einem ganz konkreten Gerichtsvollzieher unter Eingabe des Namens suchen. Darüber hinaus kann man auf einer Griechenlandkarte am Ende der Startseite, die einschlägige Region auswählen und sich die dort tätigen Gerichtsvollzieher anzeigen lassen.

Kreditvermittler

Die Richtlinie 2014/17/EU über Wohnimmobilienkreditverträge für Verbraucher sieht in Artikel 29 Absatz 4 vor, dass sich Kreditvermittler in einem Register einzutragen haben. Derzeit gibt es ein solches Register der Kreditvermittler (μητρώο των μεσιτών πιστώσεων) noch nicht in Griechenland. Die Umsetzungsfrist, bis zu der die Vorgaben der Richtlinie umgesetzt sein müssen, läuft am 21.3.2016 ab.

Weitere Informationen zu Kreditvermittlern finden sich im Abschnitt "Plichtversicherung" dieses Länderberichts.

Notare

Im Europäischen Notarverzeichnis kann man nach in Griechenland tätigen (auch deutschsprachigen) Notaren (Συμβολαιογράφος) suchen. Einzelheiten zur Ausübung des Notarberufs in Griechenland finden sich im Gesetz Nr. 2830/2000, auch Notargesetzbuch (Κώδικας Συμβολαιογραφών) genannt.

Rechtsanwälte

Bevor in Griechenland niedergelassene Rechtsanwälte ihre Tätigkeit ausüben dürfen, müssen sie als Rechtsanwälte zugelassen werden. Dazu gehört u.a. die Registrierung bei einer der regionalen Anwaltskammern (Artikel 26 Absatz 3 bis 5 Anwaltsgesetzbuch (Κώδικας Δικηγόρων)). Diese führen ein Register ihrer Mitglieder (Μητρώο μελών Δικηγορικού Συλλόγου). Nach Anwälten und Anwaltskanzleien kann auf der Internetseite der Vollversammlung der Anwaltskammern (Oλομέλεια Δικηγορικών Συλλόγων) gesucht werden. Es steht eine englische Suchmaske zur Verfügung. In diese müssen allerdings griechische Buchstaben eingetragen werden.

Germany Trade & Invest (Stand: 29.9.2015)

Funktionen

Ländervergleich

Landesflagge Griechenland

Griechenland