Suche

Suche

Treffer: 20
  1-10   |
  • 11.07.2019

    Lohn- und Lohnnebenkosten - Niederlande

    Den Haag (GTAI) - In den Niederlanden nimmt die Arbeitslosigkeit ab und Fachkräfte fehlen. Teilzeit, befristete Verträge und viele Selbstständige sorgen für Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt.

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
    • registrierungspflichtig
  • 18.06.2019

    Wirtschaftsausblick - Niederlande (Juni 2019)

    Den Haag (GTAI) - Die niederländische Wirtschaft wird 2019 moderat weiter wachsen. Der Immobilienmarkt bleibt überhitzt. Konsumausgaben und Exporte sinken.

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
  • 29.05.2019

    Wirtschaftsdaten kompakt - Niederlande
    • Trade
    • Märkte
    • Wirtschaftsdaten Kompakt
    • Niederlande
    • (14)
  • 06.03.2019

    Niederlande streben in der Digitalisierung an Europas Spitze

    Den Haag (GTAI) - Die Niederlande wollen Europas führende Nation in der Digitalisierung werden. Die Rahmenbedingungen stimmen, nur das Tempo muss zunehmen.

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
    • (2)
  • 01.02.2019

    Markets International, Januar 2019
    • Trade
    • Märkte
    • China
    • Ägypten
    • Senegal
    • Mongolei
    • Thailand
    • Indien
    • Italien
    • Niederlande
    • Schweden
    • Polen
    • Frankreich
    • Deutschland
    • Mexiko
    • Kanada
    • USA
    • Chile
    • registrierungspflichtig
  • 16.01.2019

    Wirtschaftsausblick - Niederlande (Dezember 2018)

    Den Haag (GTAI) - Die niederländische Wirtschaft floriert dank des privaten Konsums und der Investitionstätigkeit der Unternehmen. Auch der Außenhandel wächst beständig.

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
    • (8)
  • 02.07.2018

    Wirtschaftsstruktur - Niederlande

    Den Haag (GTAI) - Die zentrale Lage in Westeuropa und ein hohes Exportvolumen prägen die niederländische Wirtschaft, die eng mit der deutschen verflochten ist. Die westliche Ballungsregion Randstad, in der auch Amsterdam liegt, ist der Motor der Handelsnation. Dienstleistungen liefern einen deutlich höheren Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt als die Industrie. Industrieunternehmen sind oft hoch spezialisiert und dominieren in Nischenmärkten.

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
    • registrierungspflichtig
    • (5)
  • 22.06.2018

    Lohn- und Lohnnebenkosten - Niederlande

    Den Haag (GTAI) - Die niederländische Wirtschaft floriert und die Arbeitslosigkeit nimmt weiter ab. Zugleich entstehen Engpässe auf dem Arbeitsmarkt. Unternehmen haben Schwierigkeiten ihre Stellen zu besetzen. Die Gehälter steigen auch 2017 , allerdings weniger als im Jahr zuvor. Teilzeit, befristete Verträge, und viele Selbstständige sorgen für Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt.

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
    • registrierungspflichtig
    • (16)
  • 15.06.2018

    SWOT-Analyse - Niederlande (Mai 2018)

    Den Haag (GTAI) - Die Niederlande sind eine Handelsnation und gehören zu den fünf größten Exportnationen weltweit. Das Land bietet ein gutes Umfeld für innovative kleine und mittlere Unternehmen. Die hervorragende Infrastruktur, auch im IT-Bereich, und die weltoffene Bevölkerung ziehen Investoren ins Land.

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
    • registrierungspflichtig
    • (2)
  • 31.05.2018

    Niederlande: Brexit könnte Wirtschaft hart treffen

    Berlin (GTAI) - Die Niederlande werden den Brexit wahrscheinlich überdurchschnittlich stark spüren, da sie in Außenhandel und Investitionen besonders eng mit dem Vereinigten Königreichs verbunden sind. Neue Handelsbarrieren werden wohl deutlich auf die örtliche Konjunktur durchschlagen. Der Logistikhub Rotterdam muss im Warenverkehr mit der Insel einen erheblichen bürokratischen Zusatzaufwand befürchten. Amsterdam bemüht sich derweil um übersiedlungswillige Fintechs. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
    • (3)
Treffer: 20
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Wirtschaftsklima

Funktionen