Suche

Suche

Treffer: 11
  1-10   |
  • 17.09.2019

    Fact Sheet - Neue Seidenstraße - Chinas breit aufgestellte Investitionsoffensive
    • Trade
    • Märkte
    • Wirtschaftsdaten Kompakt
    • China
    • (3)
  • 20.06.2019

    Gute Absatzaussichten für ausländische Softwarefirmen in China

    Hongkong (GTAI) - Deutsche Firmen äußern sich in Bezug auf die Geschäftschancen in China sehr positiv. Der dortige Softwaresektor ist allerdings stark fragmentiert.

    • Trade
    • Märkte
    • China
  • 29.05.2019

    Branchencheck - China (Mai 2019)

    Beijing/Shanghai (GTAI) - In vielen Branchen spüren Unternehmen die schwächere Konjunktur. In anderen bleibt die Stimmung jedoch aufgrund neuer Trends verhalten optimistisch.

    • Trade
    • Märkte
    • China
  • 30.01.2019

    Gaming-Industrie in China atmet auf

    Hongkong (GTAI) - Die chinesischen Behörden verhängten 2018 einen zeitweiligen Zulassungsstopp für elektronische Spiele. Das Umsatzwachstum stürzte daraufhin in den einstelligen Bereich.

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • (1)
  • 22.06.2018

    China bietet Plattform für Big Data in Guiyang

    Shanghai (GTAI) - Das vierte Jahr in Folge wurde Guiyang, Hauptstadt einer der ärmsten Provinzen im Westen Chinas, zur Bühne für digitale Zukunftsvisionen und realisierte Geschäftsmodelle basierend auf Big Data. Mit über 120.000 Besuchern war der Zulauf 2018 um mehr als ein Drittel größer als im Vorjahr. Dabei dürfte es sich um deutlich mehr Wissbegierige als Fachleute gehandelt haben. Der gemeinsame Gestaltungswille von Regierung und Wirtschaft prägte verschiedene Dialogforen.

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • (1)
  • 22.06.2018

    Chinas Guizhou auf dem Weg zum "Big Data Valley"

    Shanghai (GTAI) - Guizhou ist eine der ärmsten Provinzen Chinas. Dennoch stiegen 2017 die Investitionen der Hochtechnologiebranchen in der Provinz um 58,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr an. Mit finanzieller Unterstützung und großem Gestaltungswillen will sie sich als "Big Data Valley" und Experimentierzone für Big Data-Anwendungen positionieren. Aufbauend auf schnell wachsenden Serverkapazitäten zur Speicherung riesiger Datenmengen in der Cloud soll künftig ein "Smart Guizhou" entstehen.

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • (2)
  • 19.06.2018

    China startet Big-Data-Offensive

    Shanghai (GTAI) - Das vierte Jahr in Folge wurde Guiyang, Hauptstadt einer der ärmsten Provinzen im Westen Chinas, auf der Big Data Expo 2018 zur Bühne für digitale Zukunftsvisionen und realisierte Geschäftsmodelle basierend auf Big Data. Mit über 120.000 Besuchern war der Zulauf 2018 um mehr als ein Drittel größer als im Vorjahr. Dabei dürfte es sich um deutlich mehr Wissbegierige als Fachleute gehandelt haben. Der gemeinsame Gestaltungswille von Regierung und Wirtschaft prägte verschiedene Dialogforen.

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • (1)
  • 08.05.2018

    USA versetzen Chinas IKT-Sektor in Aufregung

    Hongkong (GTAI) - Die Nachricht schlägt in China hohe Wellen: Die USA haben im April Technologiezulieferungen an den chinesischen Informations- und Telekommunikationsausrüster ZTE für sieben Jahre unter Strafe gestellt. Das Unternehmen, das eigentlich demnächst ins 5G-Zeitalter aufbrechen wollte, sieht nun seine Existenz bedroht. Das Beispiel zeigt: Die Volksrepublik will zwar bis 2025 in zehn Sparten zum weltweiten Technologieführer aufsteigen. Dies gestaltet sich anscheinend aber schwieriger als gedacht.

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • USA
    • (3)
  • 11.04.2018

    E-Education erfreut sich in China großer Beliebtheit

    Hongkong (GTAI) - Die Chinesen sind sehr technikaffin. E-Commerce und E-Payment erfreuen sich einer hohen Beliebtheit. Auch E-Education ist sich in Mode. Bereits etwa 40 Prozent der 5- bis 24-jährigen dürften Online-Bildungsangebote in Anspruch nehmen. Diese Rate wird mittelfristig weiter wachsen. Bis 2022 sollen die Einnahmen des Sektors auf 80 Milliarden US-Dollar (US$) steigen. Auch ausländische Firmen können profitieren. Gefragt sind unter anderem Online-Sprachkurse. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • (4)
  • 30.01.2018

    China investiert über 400 Milliarden US-Dollar in 5G-Netze

    Hongkong (GTAI) - In Berlin startete im Herbst 2017 Europas erste 5G-Verbindung. Eingerichtet wurde diese vom chinesischen Konzern Huawei mit der deutschen Telekom. Die Konkurrenz von ZTE zieht mit Qualcomm und Wind Tre in Italien nach. Bei der Einführung der neuen Technologie will China ganz vorne mitspielen. Dafür muss viel Geld in die Hand genommen werden, doch es locken gigantische Absatzmöglichleiten. In wenigen Jahren soll es im Reich der Mitte 400 bis 600 Millionen 5G-Kunden geben. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • (1)
Treffer: 11
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Themen

Funktionen