Suche

Suche

Treffer: 10
  1-10  
  • 31.05.2018

    Elektro- und IKT-Erzeugnisse: Briten liefern Waren im Wert von rund 14 Milliarden Euro in die EU

    London (GTAI) - Das Vereinigte Königreich exportierte 2017 rund 14 Milliarden Euro an Erzeugnissen der IKT- und Elektroindustrie in die Länder der Europäischen Union. Wichtigste EU-Abnehmerländer waren - hinter Deutschland - Irland, Frankreich, die Niederlande, Italien und Spanien. Lesen Sie hier über Brexit-bedingte Absatzpotenziale in elf europäischen Ländern. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Frankreich
    • Italien
    • Niederlande
    • Schweiz
    • Schweden
    • Spanien
    • Slowakei
    • Tschechische Republik
    • Irland
    • Belgien
    • Polen
    • Vereinigtes Königreich
  • 29.03.2018

    Polnischer IT-Sektor erwartet Aufschwung

    Warschau (GTAI) - Polen will zu einem noch bedeutenderen Standort für IT-Lösungen werden, auch in Kooperation mit anderen Ländern der Region. Durch eine verstärkte Migration soll der zunehmende Fachkräftemangel eingedämmt werden. Im Inland haben sowohl der öffentliche als auch der private Sektor noch einen erheblichen Nachholbedarf bei der Digitalisierung. Daher soll der Umsatz der IT-Branche 2018 wieder stärker steigen. Die Nutzung der Cloud gewinnt an Bedeutung.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
  • 24.11.2017

    Polens IT-Sektor kommt wieder in Schwung

    Warschau (GTAI) - Nach rückläufigen Einnahmen 2016 soll der polnische IT-Sektor 2017 wieder wachsen. Öffentliche Aufträge sanken in den letzten Jahren, während der Bedarf von Unternehmen und Banken groß ist. Nun aber investieren auch öffentliche Institutionen wie die Sozialversicherung oder der Schienennetzverwalter wieder. Polnische Firmen entwickeln zwar eigene Software, übernehmen aber zunehmend Outsourcing-Aufgaben. Somit sind Software-Importe notwendig. Auch Privatleute nutzen das Internet verstärkt.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
    • (3)
  • 14.06.2017

    Polens Hersteller von Computerspielen expandieren

    Warschau (GTAI) - Die erfolgreichen polnischen Produzenten von Computerspielen erwarten künftig noch weitere Zuwächse. Obwohl es 13 börsennotierte Gesellschaften gibt, dominieren kleine Unternehmen. Die Spiele gehen fast alle in den Export. Gleichzeitig wächst auch die Inlandsnachfrage, was ausländischen Anbietern Chancen eröffnet. Wichtige internationale Kontaktforen sind die Messe Game Arena in Posen im Oktober 2017 und Digital Dragons im Mai 2018 in Krakau. (Kontaktanschriften)

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
  • 02.05.2017

    Mittelosteuropa - Industrien im Wandel, 2017
    • Trade
    • Märkte
    • Tschechische Republik
    • Slowakei
    • Polen
    • Ungarn
    • Estland
    • Lettland
    • Litauen
    • registrierungspflichtig
    • (11)
  • 06.04.2017

    GTAI Special: Polen - Verlässlicher Partner auf Wachstumskurs, 2017
    • Trade
    • Märkte
    • Polen
    • registrierungspflichtig
    • (9)
  • 03.02.2017

    Werbung im Internet nimmt in Polen kräftig zu

    Warschau (GTAI) - Während die Werbeausgaben in Polen insgesamt nur geringfügig wachsen, legt das Internet als Werbeplattform deutlich zu. Es generiert bereits 27% der Einnahmen. Gleichzeitig überschneidet sich das Internet zunehmend mit anderen Medien, die auch auf elektronischem Wege empfangen werden können. Das gilt nicht nur für das Fernsehen, Radio und Printmedien, sondern auch für Außenwerbung. Immer mehr digitale Bildschirme, die mit den Betrachtern interaktiv kommunizieren können, werden eingesetzt.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
  • 26.01.2017

    Polens Telekommunikationsunternehmen investieren weiter

    Warschau (GTAI) - Die Telekommunikationsinfrastruktur wird in Polen sowohl für stationäre als auch mobile Dienste weiter ausgebaut. Im Vordergrund steht das Internet, das immer stärker genutzt wird. Die Nachfrage nach mobilen Lösungen expandiert. Dem Telefonieren per Handy werden Beschränkungen auferlegt. Besitzer von Prepaid-SIM-Karten müssen sich bis Ende Januar 2017 registrieren lassen. Der Wegfall der Roaming-Gebühren zu Mitte Juni beeinträchtigt die Einnahmen der Betreiber zusätzlich.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
  • 07.11.2016

    Die Nachfrage nach IT belebt sich 2017 in Polen

    Warschau (GTAI) - Mit Verzögerung sollen 2017 von der EU kofinanzierte IT-Projekte in Polen starten. Die öffentlichen Verwaltungen wollen den Digitalisierungsprozess fortsetzen und die Unternehmen müssen neue Anforderungen erfüllen. Die Nachfrage nach Softwarelösungen und anderem IT-Bedarf steigt. Im Vordergrund steht der Gesundheitssektor. In E-Personalausweisen sind vielfältige Daten zu speichern. Das von der Regierung angenommene Digitalisierungsprogramm hat einen Wert von 3 Mrd. Euro.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
  • 07.10.2016

    Mittel- und Osteuropa - Chancen in aufstrebenden Märkten
    • Trade
    • Märkte
    • Polen
    • Tschechische Republik
    • Slowakei
    • Estland
    • Lettland
    • Litauen
    • Ungarn
    • registrierungspflichtig
    • (5)
Treffer: 10
  1-10  

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Funktionen