Suche

Suche

Treffer: 2174
  1-10   |
  • 21.05.2019

    Firmen in Chinas Exportprovinz Guangdong bangen um ihre Existenz

    Hongkong (GTAI) - Guangdongs Ausfuhren wuchsen in jüngster Zeit kaum noch. Im Jahr 2019 dürften sie sogar spürbar zurückgehen. Für viele Firmen bedeutet ein US-Zollsatz von 25 Prozent den Todesstoß.

    • Trade
    • Märkte
    • China
  • 21.05.2019

    Chinesische Präsenz beim Seidenstraßenpartner Ägypten nimmt weiter zu

    Kairo (GTAI) - Chinesische Akteure treten bei der Finanzierung und Umsetzung von Projekten in Ägypten deutlich in Erscheinung. Manchmal stellen jedoch die finanziellen Konditionen eine Hürde dar.

    • Trade
    • Märkte
    • Ägypten
  • 20.05.2019

    Belgiens Außenhandel trotzt internationalen Unsicherheiten

    Brüssel (GTAI) - Belgien ist eine äußerst offene Volkswirtschaft: Im Jahr 2018 hat der Warenimport 84,6 Prozent und der Export sogar 87,7 Prozent des Bruttoinlandsproduktes entsprochen.

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
  • 20.05.2019

    Luxemburg bleibt ein sehr attraktiver Auslandsmarkt

    Luxemburg (GTAI) - Luxemburg hat ein sehr hohes strukturelles Handelsdefizit, das 2018 etwa 11,1 Prozent des Bruttoinlandsproduktes erreicht hat. Hauptlieferanten sind Belgien und Deutschland.

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
  • 20.05.2019

    SWOT-Analyse - Iran (Mai 2019)

    Dubai (GTAI) - Die US-Sanktionspolitik trifft Irans Wirtschaft ins Mark. Der nun von Teheran angekündigte Ausstieg aus dem Atomabkommen könnte zur Reaktivierung der UN- und EU-Sanktionen führen.

    • Trade
    • Märkte
    • Iran
    • registrierungspflichtig
    • (4)
  • 20.05.2019

    Ausländische Investoren bleiben in Tschechien aktiv

    Prag (GTAI) - Deutsche Unternehmen haben in Tschechien 2018 rund 2,4 Milliarden Euro investiert, mehrheitlich in Form von Reinvestitionen. Ihr Engagement setzt sich fort.

    • Trade
    • Märkte
    • Tschechische Republik
  • 20.05.2019

    Wirtschaftsausblick - Indonesien (Mai 2019)

    Jakarta (GTAI) - Indonesiens Wirtschaft wird wohl auch in den nächsten Jahren mit Raten über 5 Prozent wachsen. Größte Probleme sind der schleppende Infrastrukturausbau und die schwächelnde Industrie.

    • Trade
    • Märkte
    • Indonesien
  • 17.05.2019

    Wirtschaftsausblick - Hongkong, SVR (Mai 2019)

    Hongkong (GTAI) - Trotz einer stetigen Konjunktureintrübung ist in Hongkong von einer Krise nur relativ wenig zu spüren. Das könnte sich ändern, wenn es keine baldige Einigung im Handelsstreit gibt.

    • Trade
    • Märkte
    • Hongkong, SVR
  • 17.05.2019

    Wirtschaftsausblick -China (Mai 2019)

    Beijing (GTAI) - China erlebt eine konjunkturelle Schwächephase. Ein Wirtschaftseinbruch ist aber nicht in Sicht. Die Politik reagiert mit Steuererleichterungen und investiert in moderne Infrastruktur.

    • Trade
    • Märkte
    • China
  • 17.05.2019

    Wirtschaftsausblick - Ägypten (Mai 2019)

    Kairo (GTAI) - Ägypten erwartet 2019 und 2020 stattliche reale Zunahmen der Wirtschaftsleistung von circa 5 Prozent. Dazu tragen der Öl- und Gassektor sowie öffentliche Infrastrukturprojekte bei.

    • Trade
    • Märkte
    • Ägypten
Treffer: 2174
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Wirtschaftsklima

Funktionen