Investment Guide to Germany

Familiennachzug

Hinweis für unsere Leser

Der Investorenleitfaden von GTAI dient der allgemeinen Information ausländischer Unternehmen, die nach Deutschland expandieren möchten. Die Beantwortung von Anfragen von Privatpersonen zu Visafragen oder eine Unterstützung bei der individuellen Visabeantragung ist GTAI leider nicht möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amts und der deutschen Vertretungen im Ausland.



In Deutschland lebende Ausländer können von ihren Familienangehörigen begleitet werden, sofern sie über eine Aufenthaltserlaubnis oder eine Niederlassungserlaubnis verfügen (sogenannter Familiennachzug).

Ehegatten wird eine Aufenthaltserlaubnis gewährt, wenn der in Deutschland lebende Partner eine Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis besitzt. Dazu muss die Ehe in der Regel bereits bei der Erteilung der Aufenthaltserlaubnis bestanden haben und die Aufenthaltsdauer im Bundesgebiet voraussichtlich über ein Jahr betragen.

Berechtigt der Aufenthaltstitel den Inhaber in Deutschland zu arbeiten (selbständig oder abhängig) bekommt auch der Ehepartner diese Erlaubnis in gleichem Umfang erteilt.

Minderjährige Kinder erhalten ebenfalls einen Aufenthaltstitel, wenn sie zusammen mit den Eltern in Deutschland leben.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.