Suche

Suche

Treffer: 7259
  1-10   |
  • 23.04.2018

    Aserbaidschans Hauptstadt Baku hat Nachholbedarf bei der Infrastruktur

    Baku (GTAI) - Das große Ballungsgebiet Aserbaidschans, Baku, befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Die expandierende Region muss kräftig in den Wohnungsbau, die Transport- und Versorgungsinfrastruktur sowie das Abfallmanagement investieren. Eine klamme Staatskasse aufgrund des Einbruchs der Weltmarktpreise für Öl und Gas erschwert die Umsetzung vieler Projekte. Dennoch gibt es für Firmen aus dem Ausland eine Fülle von Geschäftschancen. Know-how und leistungsfähige Ausrüstungen sind gefragt. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Aserbaidschan
  • 23.04.2018

    Für Lateinamerikas Infrastrukturausbau sind PPP gefragt
    • Trade
    • Märkte
  • 23.04.2018

    Lohn- und Lohnnebenkosten - Singapur

    Kuala Lumpur (GTAI) - Das kräftig angezogene Wirtschaftswachstum hat 2017 in Singapur auch den Arbeitsmarkt mitgenommen. Die Löhne zogen stärker an, und die ohnehin schon niedrige Arbeitslosigkeit ging noch etwas zurück. Hält das globale Wachstum 2018 an, gilt dies auch für Beschäftigung und Löhne, wobei sich der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr etwas abschwächen könnte. Expansiv zeigen sich die verarbeitende Industrie und die dort gestiegene Produktivität. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Singapur
  • 23.04.2018

    Turkmenistan plant Ausbau von Mobilfunk und Internet

    Aschgabat (GTAI) - Der Telekommunikationsmarkt in Turkmenistan ist noch relativ wenig entwickelt. Das liegt an den schwierigen wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen und der mangelnden Konkurrenz. Dennoch bietet die Branche Geschäftschancen für ausländische Anbieter von Ausrüstungen und Dienstleistungen. Besonderes groß ist der Nachholbedarf in der Sparte verkabeltes Internet. (Kontaktadresse).

    • Trade
    • Märkte
    • Turkmenistan
  • 20.04.2018

    Nachhaltigkeit spielt im dänischen Wohnungsbau eine zentrale Rolle

    Bonn (GTAI) - Dänemark will 2050 vollständig unabhängig von fossilen Brennstoffen sein. Aufgrund des relativ alten Gebäudebestands bietet die Verbesserung der Gebäudeeffizienz dabei viel Potenzial. Der hohe Bedarf an Know-how, energieeffizienten Bauverfahren und kostengünstigen Baustoffen eröffnet deutschen Unternehmen interessante Geschäftschancen. Die energetischen Anforderungen an Neubauten wurden durch das am 1. Januar 2018 in Kraft getretene neue Baugesetz nochmals verschärft. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Dänemark
  • 20.04.2018

    Tourismusaufschwung in Ägypten gewinnt an Breite

    Kairo (GTAI) - Mit 8,3 Millionen Gästen und 7,6 Milliarden US-Dollar (US$) Einnahmen verbuchte der ägyptische Tourismussektor ein erfolgreiches Jahr 2017. Seit April 2018 wird zudem der wichtige russische Markt wieder mit regelmäßigen Flugverbindungen bedient. Ägypten punktet mit niedrigen Preisen, die jedoch kleinere Anbieter vor Probleme stellen. Das Angebot an Medizin- und Ökotourismus steht vor dem Ausbau. Eindeutiger Investitionsschwerpunkt ist derzeit der Bau von Qualitätshotels. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Ägypten
  • 20.04.2018

    Branche kompakt: Bauwirtschaft hat großen Anteil an der Wirtschaftsleistung Turkmenistans

    Aschgabat (GTAI) - In der Wirtschaftsstruktur Turkmenistans kommt der Bauwirtschaft ein hohes Gewicht zu. Seit 2015 massiv sinkende Devisenerlöse aus dem Gas- und Ölexport spiegeln sich auch in einer nachlassenden Dynamik auf dem Baumarkt wider. Dennoch bewegt sich das Bauvolumen weiterhin auf einem hohen Niveau. Ausländische Baustoffe, Bau- und Gebäudetechnik und nicht zuletzt bauingenieurtechnische Beratungsdienste sind vor allem für Prestigeprojekte gefragt.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Turkmenistan
    • registrierungspflichtig
  • 20.04.2018

    Polen will Pharma-Innovationen ankurbeln

    Berlin (GTAI) - Von den 9 Milliarden Euro Umsätzen des polnischen Medikamentenmarktes entfallen lediglich 3 Milliarden Euro auf die inländischen Pharmawerke. Ein Grund dafür ist die starke Konzentration auf Generika. Dies wird sich nun ändern. Ein Investitionsfonds soll Biotechnologien fördern, und die Regierung will den Markt für Forschung und Kooperation mit ausländischen Konzernen attraktiver machen.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
  • 19.04.2018

    Oman investiert in Umwelttechnik

    Dubai/Maskat (GTAI) - In Oman besteht sowohl im Abwassersektor als auch bei der Abfallentsorgung weiterhin erheblicher Nachholbedarf. Die Investitionen im Abwassersektor konzentrieren sich auf die Hauptstadtregion. Trotz erheblicher Fortschritte ist dort fast die Hälfte der Bevölkerung noch nicht an ein Abwassernetz angeschlossen, mittelfristig sind 80 Prozent angestrebt. Eine erste moderne Mülldeponie wurde in Oman erst 2011 eröffnet. Die Entsorgungswirtschaft soll möglichst weitgehend privatisiert werden.

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (5)
  • 19.04.2018

    Chile sagt Plastiktüten den Kampf an

    Santiago de Chile (GTAI) - Supermarkt-Einwegtüten im Übermaß und "Plastik-Tsunami" an den Stränden - dieses Problem sollen in Chile nun ein Gesetz und mehrere Initiativen angehen. Auch Mülltrennung ist in der chilenischen Gesellschaft bisher nur wenig präsent. Private Unternehmen ergreifen Maßnahmen, um Chile in eine grünere Zukunft zu begleiten. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Chile
    • (3)
Treffer: 7259
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Themen

Funktionen