Zoll (24) Côte d'Ivoire (24)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 24
  • 09.01.2019 Zollmeldung Côte d'Ivoire Produktsicherheit, Normen und Standards, Zertifizierung
    Seite merken Seite gemerkt

    Côte d'Ivoire startet Konformitätsprüfung ab 15. Februar 2019

    Bonn (GTAI) – Nach einer Mitteilung der Prüfgesellschaft Bureau Veritas hat das ivorische Ministerium für Handel, Industrie und Förderung von KMU den Neustart des ausgesetzten Programms zur Konformitätsbewertung zum 15. Februar 2019 bestätigt (siehe hierzu unsere Meldung vom 14. November 2018) .
    Die Exporteure können gegenwärtig vor dem Versand ihrer Waren ein Konformitätszertifikat auf freiwilliger Basis beantragen. Dessen Vorlage ermöglicht eine erleichterte Zollabfertigung in Côte d’Ivoire.
    Nach...

  • 14.11.2018 Zollmeldung Côte d'Ivoire Einfuhrverbote und Beschränkungen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Côte d’Ivoire – Pflicht zur Konformitätsbewertung von Importwaren wird bis 2019 ausgesetzt  

    Bonn (GTAI) – Das ivorische Ministerium für Handel, Industrie und Förderung von KMU hat im Oktober 2018 das „Inspection and Verification of Conformity Program“ für Importe nach einer dreimonatigen Pilotphase ausgesetzt. Das bereits in 2014 angekündigte und mehrfach verschobene Prüfprogramm soll sicherstellen, dass für Côte d’Ivoire bestimmte Waren den geltenden Normen und technischen Vorschriften entsprechen (siehe hierzu unsere Meldung vom 17. April 2018).
    Das Ministerium plant, ab 2. Januar 2019...

  • 20.06.2018 Zollmeldung Côte d'Ivoire Einfuhrverbote und Beschränkungen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Côte d’Ivoire – Altersgrenzen für importierte Gebrauchtfahrzeuge

    Bonn (GTAI) – Der ivorische Ministerrat beschloss bereits im Dezember 2017, Altersgrenzen für den Import von Gebrauchtfahrzeugen einzuführen, um die steigende Zahl von Verkehrsunfällen zu senken und die durch gasförmige Schadstoffe verursachten ernsthaften Gesundheits- und Umweltprobleme zu reduzieren.
    Die Altersgrenzen für eingeführte gebrauchte Kraftfahrzeuge, die für den öffentlichen Personen- oder Güterverkehr verwendet werden, betragen je nach Fahrzeugtyp wie folgt:

    fünf Jahre für...

  • 17.04.2018 Zollmeldung Côte d'Ivoire Einfuhrverbote und Beschränkungen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Côte d’Ivoire – Einführung des Konformitätsbewertungsprogramms für Importwaren auf Mitte Juli verschoben

    Bonn (GTAI) – Nach Angaben der Prüfgesellschaft Intertek hat das ivorische Handelsministerium die Einführung des verpflichtenden „Inspection and Verification of Conformity Program“ um drei Monate auf das Verschiffungsdatum 16. Juli 2018 verschoben (siehe hierzu auch unsere Meldung vom 14.02.2018).
    Bis dahin steht es Exporteuren frei, Konformitätszertifikate auf freiwilliger Basis zu beantragen. Dadurch kann ggf. die Zollabfertigung in Côte d’Ivoire erleichtert werden.
    Mit der Durchführung des...

  • 14.02.2018 Zollmeldung Côte d'Ivoire Einfuhrverbote und Beschränkungen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Côte d’Ivoire – Konformitätszertifikat für regulierte Produkte ab Mitte April 2018 verpflichtend

    Bonn (GTAI) – Die ivorische Regierung führt nach derzeitigem Stand am 16. April 2018 (Datum der Bill of Lading) ein Konformitätsbewertungsprogramm für Importsendungen ein. Angekündigt wurde das Programm bereits Mitte 2014.
    Die regulierten Produkte unterliegen vor ihrem Versand einer Konformitätsprüfung im Exportland. Geprüft wird die Einhaltung der in Côte d’Ivoire geltenden Normen und technischen Vorschriften. Bei Erfüllung der Anforderungen wird ein Konformitätszertifikat ausgestellt, das bei der...

  • 31.01.2018 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Allgemeines Präferenzsystem der EU (APS) – Änderung der Liste der begünstigten Länder

    Bonn (GTAI) – Das Allgemeine Präferenzsystem für Entwicklungsländer (APS) sieht eine jährliche Überprüfung der Liste der begünstigten Länder vor. Die Kriterien für die Gewährung von Zollpräferenzen im Rahmen der allgemeinen Regelung des Schemas allgemeiner Zollpräferenzen sind in Artikel 4 der Verordnung (EU) Nr. 978/2012 festgelegt:

    Ein Land, das von der Weltbank in drei aufeinanderfolgenden Jahren als Land mit hohem oder mittlerem Einkommen/obere Einkommenskategorie eingestuft wurde, kann nicht...

  • 10.10.2016 EU Customs & Trade News EU Internationale Handelsabkommen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Côte d'Ivoire - Interims-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen

    Mitteilung über die vorläufige Anwendung des Interim-Wirtschaftspartnerschaftsabkommens zwischen Côte d'Ivoire einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits; ABl. L 272 vom 7.10.2016, S. 1.
    Anmerkung:
    Die Europäische Union und die Republik Côte d'Ivoire haben den Abschluss der für die vorläufige Anwendung des Interim-Wirtschaftspartnerschaftsabkommens zwischen Côte d'Ivoire einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits (ABl. L...

  • 08.09.2016 Zollmeldung Côte d'Ivoire Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Côte d’Ivoire – Interims-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit der EU wird vorläufig angewendet

    Bonn (GTAI) – Das Interims-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (WPA) zwischen Côte d’Ivoire und der Europäischen Union wird seit 3. September 2016 vorläufig angewendet.
    Zuvor hatte das ivorische Parlament Präsident Ouattara am 12.8.16 ermächtigt, das Interims-WPA zu ratifizieren. Das Interimsabkommen ermöglicht Côte d’Ivoire, seine landwirtschaftlichen Exportprodukte ab Oktober weiterhin zollfrei auf dem europäischen Markt einzuführen. Da Côte d’Ivoire wie Ghana nicht zu den am wenigsten entwickelten...

  • 15.08.2016 Zollmeldung Côte d'Ivoire Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Côte d’Ivoire kündigt Senkung von Ausfuhrzöllen auf Kakaoprodukte an

    Bonn (GTAI) – Presseberichten zufolge hat die ivorische Regierung angekündigt, die Ausfuhrzölle auf Kakaoprodukte zu senken, um die lokale Erzeugung und Verarbeitung von Kakao zu fördern.
    Der Ausfuhrzoll auf Kakaobutter soll von 14,6 auf 11% gesenkt werden, der Ausfuhrzoll auf Kakaopulver um 5 Prozentpunkte von 14,6 auf 9,6%. Für Kakaomasse ist eine Reduzierung des Exportzolls von 14,6 auf 13,2% vorgesehen.

    Quelle: CMA CGM Com-Watch - The African Commodity Report August 2016

  • 10.06.2016 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Côte d'Ivoire - Restriktive Maßnahmen

    Verordnung (EU) 2016/907 des Rates vom 9. Juni 2016 zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 174/2005 über Beschränkungen für die Erbringung von Hilfe für Côte d'Ivoire im Zusammenhang mit militärischen Aktivitäten und der Verordnung (EG) Nr. 560/2005 über die Anwendung spezifischer restriktiver Maßnahmen gegen bestimmte Personen und Organisationen angesichts der Lage in der Republik Côte d'Ivoire; ABl. L 153 vom 10.6.2016, S. 1.
    Anmerkung:
    Die Verordnungen (EG) Nr. 174/2005 und (EG) Nr. 560/2005 des...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.